WippKids

 

Das Ziel von WippKids ist die Erhaltung von Werten und die Einhaltung von Regeln und Grenzen im gemeinsamen Schulleben. Dies wird durch ein soziales, gewaltfreies Miteinander in den ersten drei Schuljahren und langfristig durch ausgerichtete Pr├Ąventionsarbeit vermittelt und gef├Ârdert. Bei der Erarbeitung des sozialen Lernens erhalten die Klassenlehrer Unterst├╝tzung von externen qualifizierten Mitarbeiter der emanzipatorischen Jugendarbeit (em-jug).

    
In den Klassen 5 werden zum Schuljahresbeginn klassenweise erlebnisp├Ądagogische ├ťbungen zur Teamf├Ąhigkeit durchgef├╝hrt, die zur Bildung einer guten Klassengemeinschaft f├╝hren sollen. Dabei steht der Aspekt ÔÇ×Aktiv gegen Gewalt" im Vordergrund. Die Inhalte dieser Tage sind so ausgelegt, dass das soziale Miteinander von Anfang an gef├Ârdert und gest├Ąrkt wird. Jede Sch├╝lerin und jeder Sch├╝ler soll sich in seiner neuen Lerngruppe sicher und wohl f├╝hlen und seinen Platz darin finden. ├ärger, Anfeindung und Ausgrenzung kann fr├╝hzeitig erkannt und in der Klasse thematisiert werden, so dass eine weitere Stufe ÔÇ×Mobbing" erst gar nicht entstehen soll.


Um die Nachhaltigkeit der Klassengemeinschaft zu gew├Ąhren, wird f├╝r die 6. und 7. Klassen ein Aufbauprogramm durchgef├╝hrt. Im Jahrgang 6 geht es inhaltlich um die Themen ÔÇ×Cybermobbing" und ÔÇ×Umgang mit den modernen Medien". Hierbei werden gezielt auch Team- und Kooperations├╝bungen durchgef├╝hrt, um Schwachstellen und Probleme in der Klassengemeinschaft zu erkennen und zu thematisieren. In den 7. Klassen werden die Themen ÔÇ×Cybergrooming" und ÔÇ×Urheberrechtsverletzungen im Netz" behandelt, die ebenfalls in Team- und Kooperations├╝bungen durchgef├╝hrt werden.

Das Ziel dieser langfristigen Pr├Ąventionsarbeit ist die F├Ârderung einer guten Klassengemeinschaft. Diese stellt eine Grundlage f├╝r ein gutes Lernklima mit gegenseitiger R├╝cksichtnahme, Unterst├╝tzung untereinander, mit Verantwortung f├╝r sich und andere, f├╝r Zusammenhalt und der Akzeptanz von Grenzen dar.

 

Die WippKids werden durch KSK K├Âln stadtweit gesponsert.